2291 117

RhB R-w 8217 ACTS-Tragwagen mit Mulden

 
 
UVP:79,95 Euro
Lieferbar
V-VI
ACTS-Tragwagen - Formänderung

Anfang der 90er Jahre beschaffte die RhB verschiedene Plattformwagen, da für den Stammholztransport da immer noch Zweiachser eingesetzt wurden. Anfang 1990 kamen zunächst mit den Rp-w 8291-8300 reine Holztransportwagen. Zusätzlich wollte man die Plattformwagen Rkp 8202’-8218’ (Baujahr 1911-1913) modernisieren, was aber letztlich aufgrund des schlechten Allgemeinzustands verworfen wurde. Daher beschaffte man Ende 1990 in Italien rohen Untergestelle und bei der Josef Meyer AG die Drehgestellrahmen der R-w 8202’’-8218’’ in Zweitbesetzung der Betriebsnummer. Die noch verbleibenden Montagetätigkeiten (Bremse und Verrohrung, Wagenböden, Drehgestellbremse, Montage der Drehgestelle und Komplettierung sowie Inbetriebsetzung der Wagen) übernahm die Hauptwerkstätte Landquart.

In weiser Vorraussicht bereitete man die Neubauwagen für verschiedene Einsatzbereiche vor: mit Drehrungen und mit Halterungen für klappbare seitliche Ladebordwände sowie mit Spanngurten und Verzurrösen. In speziellen Ablagen unter dem Rahmen werden Stirnwände und Bühnengeländer mitgeführt. Da sie zunächst für den Materialtransport beim Vereinatunnelbau genutzt werden sollten, wurden auf der Ladefläche Rollbahnen für (Abroll-)Container sowie Aufnahmen für Sicherungsanschläge installiert.