Die RhB Anlage von Peter und Andreas Dumler

Hier eine kurze Entstehungsgeschichte unserer "kleinen Schweizer Welt"

Begonnen hat die Leidenschaft zu Modelleisenbahn eigentlich schon vor vielen Jahren, als ich von meinem Vater dessen H0 Anlage bekommen habe. Diese Leidenschaft hat sich dann auch auf meinen Sohn Andreas übertragen, der dann auch derjenige war, der die Idee zu unserer "Schweizer Welt" hatte.
2011 verbrachten wir unseren Urlaub in der Schweiz. Das ging natürlich nicht ohne die Fahrten mit dem Glacier Express und der RhB. Wir waren fasziniert von der Traumkulisse und der Schmalspurbahn, daß meinen Sohn die Idee diese Faszination in Modell umzusetzen, nicht mehr los ließ!

Kaum wieder zu Hause ging es auch schon los!
So entstand dann innerhalb von dreieinhalb Jahren eine Anlage in Leichtbauweise aus acht transportablen Modulen mit einer gesamten Größe von 3 x 5,10 x 3 x 2,60m.
Inspiriert von unserem Urlaub und anhand von Fotos entstand mit viel Liebe zum Detail und in Handarbeit - wie die Tunneleinfahrten aus Holz, Moos, Rinde aus dem Wald, Steine aus dem Garten, alles rutikal und handgefertigt - ein Ausschnit der RhB.

Wie z.B. der Landwasser Viadukt, ein Bergdorf, ein Haltepunkt, ein Bahnhof, ein Wasserfall mit Badesee, eine Stadt und natürlich viele Details die alle Unikate sind!
So rollen jetzt über unsere analog gesteuerte BEMO-Anlage auf 30 Gleismeter zahlreiche Loks und Güterwägen der RhB, natürlich auch der Glacier- und Bernina Express.
Vergangenen November stellten wir unsere Anlage, mit sehr großem Zuspruch, auf einer Austellung aus.

Text und Fotos: Peter und Andreas Dumler