Die Rhätische Bahn von Peter Schmidt...

Als Kind hatte ich mit meinem Bruder eine Trix-Express Eisenbahn, diese wurde mit etwa 16 Jahren auf dem Speicher eingelagert. Viele Jahre später fand ich die Eisenbahn wieder und dann hat mich die Leidenschaft der Modellbahn gepackt und eine große neue H0-Anlage wurde in Angriff genommen.

Vor ca. 15 Jahren in einem Schweiz-Urlaub sah ich bei der Fahrt mit der RhB im Bahnhof von Pontresina Bemo H0m Modelle, die mich so begeisterten, daß der Plan reifte, alles zu verkaufen und neu mit Bemo zu beginnen.
Meine Anlage ist heute ca. 6,0 x 1,2 m mit einem Winkelanbau ca 1,2 x 1,2 m groß, besitzt drei Bahnhöfe mit 2-4 Gleisen sowie Abstellgleise, alles als eingleisige Strecke angelegt, Weichen und Schienenmaterial sowie Signale von Bemo. Die Oberleitung von Sommerfeldt ist voll stromführend ausgelegt und alles läuft problemlos. Für die Zukunft, da ich demnächst als Rentner " tätig" bin, wird die Anlage nochmals um 6,0 m im Winkel erweitert, so das eine U-förmige Anlage entsteht.

Bisher wurden nur RhB - Stammnetz Lokomotiven und Wagen gefahren, dann möchte ich die Erweiterung nutzen für Bernina -Modelle und die Landschaft entsprechend gestalten, Richtung Poschiavo-Tirano.

Text und Fotos: Peter Schmidt